3D-Röntgen­diagnostik:
genau sehen + präzise planen
= sicher behandeln

Mehr Details erkennen, präzise Planung, maximale Sicherheit in der Behandlung: So lassen sich die Vorteile unseres modernen Digitalen Volumentomographen auf den Punkt bringen. Mithilfe einer DVT-Planung lassen sich Therapieerfolge besser prognostizieren und damit Investitionen in Behandlungen (z.B. Implantationen oder große prophetische Arbeiten) absichern.

Präzise Diagnostik ermöglicht exakte Behandlungsplanung

Die hochauflösenden Aufnahmen, die wir mit dem 3D-Röntgen erstellen, gestatten eine außerordentlich detailgenaue Diagnostik und perfekte Behandlungsplanung. So wird das Risiko unliebsamer Überraschungen während der OP auf nahezu Null reduziert. Ein gutes Gefühl für Sie und für uns.

Gut zu wissen: komfortabel und strahlungsarm

Dreidimensionale Röntgenaufnahmen kennen viele Patienten durch die Computertomographie (CT). Keine Sorge, bei uns müssen Sie nicht „in die Röhre“, sondern stehen in aufrechter Position. Die Aufnahme dauert nur zwischen 5 und 10 Sekunden. Das Gerät schwenkt einmal um den Kopf herum – fertig.

Im Vergleich mit einem herkömmlichen Computertomographen (CT) ist beim DVT die Strahlenbelastung um ein Vielfaches geringer. Sie ist nicht höher als bei einem Mittelstreckenflug.

Unser DVT arbeitet mit einer extrem niedrigen Strahlenbelastung.
Bei der kleinsten Aufnahme beträgt die Dosis 10 Mikro-Sievert (µSV). Zum Vergleich: Im Innern eines Flugzeuges in 10 bis 12 Kilometer Höhe sind 5 µSv pro Stunde eine typische Dosisleistung.


Wenn Sie mehr zum Thema wissen möchten, sprechen Sie uns an. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.


orangedental pax i 3d screen

Die Vorteile zeigen sich bei der Planung und Durchführung von Behandlungen wie:

Implantationen

Bestimmung des Knochenvolumens; so lässt sich verlässlich abklären, ob Knochenaufbaumaßnahmen notwendig sind.

Zahnersatzversorgungen

Im Rahmen einer komplexen präprothetischen Planung wird eine DVT-Aufnahme zum Ausschluss von Entzündungsherden am Kieferknochen oder Wurzelspitzen erhángezogen und dient somit zur Sicherung einer guten Langzeitprognose.

Parodontaltherapien

Hier lässt sich mithilfe der DVT-Aufnahme sicher bestimmen, wie weit der Knochenabbau vorangeschritten ist; wichtig für die Behandlungsplanung und Prognosestellung

Wurzelkanalbehandlungen

Abklärung, ob alle Wurzelkanäle gefunden wurden

Kiefergelenkserkrankungen

Diagnostik und Therapieplanung von Kiefergelenkserkrankungen

Kieferorthopädie

Lagebestimmung von verlagerten Zähnen und Weisheitszähnen

Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis)

Anhand eines DVT kann abgeklärt werden, ob eventuell eine Zahnwurzelentzündung Ursache für die Erkrankung ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen